'Abriss des Hotels Intercontinental beginnt' - NDR.de vom 28.02.2014

 

Link zum Original-Beitrag (mit Fotos und Video): http://www.ndr.de/regional/hamburg/intercontinental115.html

NDR Hamburg 90,3 vom 28.02.2014

Abriss des Hotels Intercontinental beginnt

In Hamburg hat am Freitag der Abriss des Hotels Intercontinental begonnen. Investor Klaus-Michael Kühne nahm selbst im Bagger Platz, um symbolisch die erste Wand einzureißen. Er gab damit den Startschuss für sein neues Projekt: Im Juli 2016 soll an selber Stelle an der Außenalster das Luxushotel "The Fontenay" Eröffnung feiern.

Kühne will das "beste Hotel Deutschlands" bauen

Baubeginn für das 100 Millionen Euro teure Projekt soll bereits in diesem Sommer sein. Das Gebäude soll achtstöckig werden und runde Glasfassaden bekommen. Laut Kühne soll "The Fontenay" das beste Hotel Deutschlands werden. Auf 18.000 Quadratmetern entstehen 120 feinste Suiten. Die Übernachtung kostet mindestens 400 Euro. Auch 20 Nobel-Residenzen zum dauerhaften Einzug sind geplant.

Eimsbüttels Bezirksamtsleiter Torsten Sevecke (SPD) freut sich über das neue Hotel. Fünf-Sterne-Plus-Residenzen fehlten bislang in Hamburg. Nun könnte die Stadt auf diesem Gebiet gegenüber anderen Städten aufholen.

1.3.14 00:29

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen